MyVideo. Web 2.0 und die Anonymität

War heute auf MyVideo mal wieder die Top100 angesehn und mich gleich aufgeregt. Es sind Videos wie dieses die immer wieder für Ärger bei mir sorgen:
 
http://www.myvideo.de/watch/1987502
 
Wii-Man 01. August 2007, 13:32 Uhr
ich sag da nur eins:

Hoch den rock, rein den Stock xD
b4Listo 12. Juli 2007, 16:48 Uhr
wo ich das gesehn hab is mir direkt einer abgegangen HAHA
rofl
mache das bitte nochma ohne sachen ^^
 
__h0rsT__ 21. Juli 2007, 17:40 Uhr
du bist voll billiq ^^..das lied passt zu dir weils
behindert is
 
 
Da zeigt sich das MyVideo ein toller Ort für all die Pedophilen ist. Früher sind die in die Chats gegangen (Kam sogar mal bei SternTV) und haben dort die Kinder angequatscht. Heute geht es viel einfacher. Ich gehe auf MyVideo und gebe einen Mädchennamen und ein Schlagwort wie tanzen ein und schon bekomme ich genug Videos mit teilweise halbnackten Mädchen. Eigentlich ja kein Problem für mich so ist das in der Pubertät nun mal man spielt mit sienem Körper und beobachtet wie es auf die Ausenwelt wirkt wenn ich mal im ganz kurzen Top und Minirock rumlauf. An sich normal doch wenn das tausend notgeiler Männer sehen die teilweise doppelt oder dreimal so alt sind dann hört für mich der Spass auf. Besonders bei so genialen Kommentaren wie der von Wii-Man (HAt auch gleich einen saftigen Eintrag ins Gästebuch bekommen) könnte ich aus der Haut fahren. Die meisten geben gleich noch ICQ und E-Mail mit an. Wozu wohl? Hier ist das Web 2.0 gescheitert. Solche Kommentare dürfen nicht erscheinen oder müssen schnell weider verschwinden. Ich verstehe nicht warum man keine Freiwilligen beschäftigt die Kommentare durchforsten. Ich wäre der erste der sich freiwillig meldet.
Eines der Hauptprobleme ist sicherlich das durch die Anonymität eine Ungezwungenheit entsteht. Ich glaube nicht das jemand zu diesem Mädchen gehen würde und zu ihr sagen würde Zitat Wii-Man: Hoch den Rock - Rein den Stock          Denn dann würde wohl die Mänenr in Grün alamiert werden...... Ich komme also zu dem Schluss das das Web 2.0  unüberschaubare Wucherungen entstehen lässt.
 So doch es gibt noch einen anderen Teil die die dank der Anonymität alles und jeden beleidigen und kritisieren. Kritik ansich ok aber sie wird teiwleise so unsachlich geäußert das ich nicht nachvollziehen kann das es von einerm Menschen stammt.... 
1.8.07 21:53
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de